Ein Kutschfahrt zum Abschied

bryschle

von
25. März 2015, 13:27 Uhr

Eine tolle Überraschung erlebte Pastor Rudolf Schlender gestern Mittag: Anlässlich seiner Verabschiedung in den Ruhestand hat der Pastor der Versöhnungskirchengemeinde zusammen mit den etwa 30 Kindern der Kita Kleine Arche eine Kutschfahrt im Planwagen durch die Gartenstadt unternommen.

„Ich bin sprachlos“, bekannte Rudolf Schlender gerührt, als ihn die Leiterin der Einrichtung, Susanne Breiholz, samt Kolleginnen und Kindern nach einem gemeinsamen feierlichen Frühstück in der Kita nach draußen auf die Rintelenstraße führte.

„Wir verlieren einen Schatz“, bedauerte Susanne Breiholz das Ausscheiden des beliebten Pastors. Nach 34 Jahren geht Neumünsters dienstältester Pastor in den verdienten Ruhestand und wird am kommenden Sonntag offiziell verabschiedet. „Ich werde viel Zeit mit meiner Frau und meinen Freunden verbringen. Das ist mir eine Herzensangelegenheit“, freut sich Rudolf Schlender. Außerdem werde er Zeit haben zu reisen, lesen und mit seinem Enkel zu spielen.



zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen