Ein Krippenwagen für die Kleinsten

Die Inhaberinnen der Kindertagespflege, Petra Albeck (links) und Angela Hübscher, freuen sich mit ihren  Schützlingen über den  Krippenwagen.
1 von 2
Die Inhaberinnen der Kindertagespflege, Petra Albeck (links) und Angela Hübscher, freuen sich mit ihren Schützlingen über den Krippenwagen.

shz.de von
07. Oktober 2013, 00:31 Uhr

Jetzt kann es auch für die kleinsten Besucher der Kindertagespflege „Von Hand zu Hand“ in Großenaspe hinaus ins Grüne gehen. Möglich macht dies der neue, durch Spenden finanzierte Krippenwagen, der jetzt offiziell an die private Einrichtung übergeben wurde.

„Mit dem Wagen können wir nun auch mit den kleinen Kindern zum Beispiel einmal einen Ausflug in den Wald oder einen Spaziergang durch das Dorf machen“, sagten die Inhaberinnen Petra Albeck und Angela Hübscher erfreut, die seit gut acht Wochen die Kindertagespflege in den Räumen des aufgelösten Vereins „Mittelpunkt“ in der alten Schule betreiben.

An den Kosten für das kindersichere Gefährt in Höhe von 1250 Euro hatten sich die Großenasper Firmen Bauwerft, Lahann, Nina Fehrs sowie die Boostedter Tischlerei Schlüter beteiligt. Die Restsumme von 350 Euro steuerte die Gemeinde bei, die den beiden Jungunternehmerinnen auch die Räume zur Verfügung stellt.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen