zur Navigation springen

Abschied : Ein ganzes Berufsleben für eine Firma

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

47 Jahre arbeitete Uwe Heyer (63) als Elektroinstallateur bei der Elektro-Firma Otto Specht.

Neumünster | Das schaffen nicht mehr viele: 47 Jahre arbeitete der Neumünsteraner Uwe Heyer (63) als Elektroinstallateur bei der Elektro-Firma Otto Specht. Jetzt verabschiedeten ihn seine Kollegen im Gemeinschaftshaus in der Gartenstadt in den wohlverdienten Ruhestand.

Am 1. August 1967 trat Uwe Heyer seine Lehre als Elektriker bei Junior Otto Specht an. „Es hat mir von Anfang an in der Firma gefallen und so habe ich als Geselle dort weiter gearbeitet“, meinte der Neuruheständler ganz locker. Daraus wurden 47 Jahre.

Insgesamt hat er vier Chefs in dieser Zeit erlebt und war grob gerechnet 17 160 Tage in der Firma, rechnete der heutige Geschäftsführer der Firma, Stefan Schallert, bei der Verabschiedung vor. Über seinen Altgesellen kann er nur Gutes berichten: Er war vorwiegend im Kundendienst für die schwierigen Fälle verantwortlich. Alle schätzten seine Fachkompetenz, seine Flexibilität und seine absolute Verlässlichkeit. Er hat nie Nein gesagt. Stammkunden fragen schon an, wie es denn ohne Uwe Heyer weiter gehen soll.“

Unter dem Beifall der insgesamt 16 Kollegen überreichte der Geschäftsführer einen Präsentkorb und einen Reisegutschein.

Für die nun folgende Zeit hat der Ruheständler mit seiner Frau noch keine festen Pläne. “Wir lassen das auf uns zukommen”, meinte er. Haus und Hof würden ihn schon jeden Tag beschäftigen.



Karte
zur Startseite

von
erstellt am 05.Nov.2014 | 06:15 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen