zur Navigation springen

Historische Fotos : Ein Fuhrwerk randvoll mit Briketts

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Als die Kohlen noch mit Pferd und Wagen nach Gadeland gebracht wurden

shz.de von
erstellt am 08.Apr.2015 | 14:00 Uhr

Neumünster | Neumünster in Schwarz-Weiß: Mächtig Kohle gebunkert hat das Pferdefuhrwerk, das hier über den Haart in Richtung Gadeland fährt. Links sind die Gebäude der früheren Scholtz-Kaserne zu sehen. Die drei Pferdestärken haben an dem bis zum Bersten mit Briketts gefüllten Hänger ordentlich zu ziehen. „Heimatstall“ ist, wie auf dem Schild am Wagen zu lesen, die Mühle in Gadeland, wo Ad. Fischer eine Kohlenhandlung betrieb. In den Nachkriegsjahren gehörten Briketts zu den kostbaren Mangelwaren. Das Bild machte der frühere Courier-Fotograf Walter Erben Mitte der 50er-Jahre.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen