Bordesholm : ,,Eigentlich ist es schon 5 nach 12“

Avatar_shz von 09. November 2018, 19:00 Uhr

shz+ Logo
Der zweite 50 Meter lange Mauerabschnitt ist schwer geschädigt, die Eschen sind hineingewachsen.
1 von 2
Der zweite 50 Meter lange Mauerabschnitt ist schwer geschädigt, die Eschen sind hineingewachsen.

Die Bordesholmer Klostermauer ist stark beschädigt und soll nun möglichst Stück für Stück saniert werden.

Die Klostermauer in Bordesholm muss saniert werden. Wie das passieren soll, wurde am Freitag vorgestellt. Reinhard Koglin, Dieter Randig und Projektleiter Wolfgang Bauch vom Kulturverein Bordesholmer Land präsentierte das Bestandsgutachten für die alte Klostermauer. Das Kloster war 1330 gegründet worden. Architektin Heike Lambrecht erläuterte den Zus...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen