Eichhörnchengruppe bezieht ihren Bauwagen

Die Betreuerinnen Birte Wördemann (links) und Ivonne Smit (rechts) freuten sich mit den Kindern der Waldgruppe über den neuen Bauwagen, der ihnen nun bei schlechtem Wetter Schutz bietet.
Die Betreuerinnen Birte Wördemann (links) und Ivonne Smit (rechts) freuten sich mit den Kindern der Waldgruppe über den neuen Bauwagen, der ihnen nun bei schlechtem Wetter Schutz bietet.

shz.de von
10. Mai 2013, 03:59 Uhr

Grossenaspe | Die Kinder der Waldgruppe in der Großenasper Kindertagesstätte Löwenzahn können sich zukünftig in einem renovierten Bauwagen aufwärmen. Mit einem Fest für Groß und Klein wurde dies jetzt gefeiert.

Angeschafft wurde der Wagen auf Initiative von Inke Sebelin. Doch viele weitere Eltern beteiligten sich rund ein halbes Jahr an den umfangreichen Renovierungsarbeiten. Es wurden unter anderem neue Fenster eingebaut und ein Fußboden verlegt. Das Dach musste abgedichtet werden, und ein wärmender Ofen erhielt seinen Platz.

Gefordert waren bei der Aktion jedoch auch die kleinen Nutzer. "Die Waldgruppenkinder bestimmten, was gemacht werden sollte, und manchmal legten sie auch selbst mit Hand an", erzählte dazu die Erzieherin Ivonne Smit, die die Großenasper Gruppe gemeinsam mit

ihrer Kollegin Birte Wördemann betreut. Nun haben es die "Eichhörnchen" also auch bei Regen und Schnee warm.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen