Polizeibericht : Ehrliche Finderin brachte 700 Euro zur Polizei

blaulicht

Die Geldbörse lag an der Straße.

von
29. August 2016, 07:00 Uhr

Neumünster | Eine Geldbörse mit 700 Euro gab eine Glückstädterin (33) am Sonnabendnachmittag bei der Itzehoer Polizei ab. Die Frau hatte das Portemonnaie zuvor in der Nähe des Designer-Outlet-Centers (DOC) in Neumünster an einer Landstraße gefunden. Anhand der Papiere, die sich in der Geldbörse befanden, machten die Beamten schnell die Besitzerin ausfindig: Es handelt sich um eine Chinesin (29), die in Wolfsburg studiert. Wenig später kam sie nach Itzehoe, um das verlorene Portemonnaie abzuholen. Der Glückstädterin steht ein Finderlohn von fünf Prozent (35 Euro) zu.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen