Menschen des Jahres : Ehrenamt mit ALS: „Ich unterstütze, habe eine Aufgabe“

23-12990414_23-55968518_1382712333.JPG von 15. November 2018, 15:30 Uhr

shz+ Logo
Stefan Moik ist an das Bett gefesselt, wird künstlich beatmet und kann sich nur mit einem PC mit Augensteuerung verständigen. Den Lebensmut hat er nicht verloren.
Stefan Moik ist an das Bett gefesselt, wird künstlich beatmet und kann sich nur mit einem PC mit Augensteuerung verständigen. Den Lebensmut hat er nicht verloren.

Stefan Moik ist an der unheilbaren Nervenkrankheit ALS erkrankt und unterstützt eine Stiftung, die anderen Betroffenen hilft.

Neumünster | Stefan Moik – der frühere Fußballer beim VfR ist in Neumünsters Sportszene und darüber hinaus ein Begriff. Und viele kennen den Bankkaufmann auch durch seine Zeit bei der Volksbank. 2009 erhielt der heute 53-Jährige die Diagnose ALS. Das Kürzel steht für Amyotrophe Lateralsklerose. ALS – nicht zu verwechseln mit Multipler Sklerose MS – ist eine unheilb...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen