zur Navigation springen

Weinköste : Edle Tropfen und exquisite Leckereien

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Die dritte Weinköste der Neuzeit lockt in einer Woche mit Weinen von Winzern, Gourmet-Kreationen, vielfältiger Musik und abendlichen Feuershows

shz.de von
erstellt am 06.Sep.2013 | 06:00 Uhr

Kenner guter Tropfen und Feinschmecker können am Freitag und Sonnabend, 13. und 14. September, auf ihre Kosten kommen: Bei der dritten Weinköste servieren einheimische Weinhändler und Winzer aus unterschiedlichen Anbaugebieten zwei Tage lang Weinsorten aller Art. Für die Gaumenfreuden halten Gastronomen jede Menge Leckereien bereit, und mit Musik von Klassik bis Pop unterhalten diverse Gruppen das Publikum. „Unser Bestreben ist es, dieses Fest von der Qualität her wachsen zu lassen, es noch edler zu machen“, betonen Citymanager Michael Keller und seine Mitstreiterin Ingrid Petersen.

Unter dem Motto „Flanieren und probieren rund um den Teich“ können Besucher bei rund 30 Ausstellern nach Herzenslust genießen und schlemmen – alles wieder wie früher an den Teichuferanlagen. „Das ist logistisch schwieriger, weil alles vom Kleinflecken oder von Karstadt herangeholt werden muss. Aber es wurde dankenswerterweise vom Publikum angenommen“, sagt Keller. Eingeschenkt werden Weine aus der Pfalz und anderen deutschen Weinrevieren, aus Italien, Spanien, aber auch Federweißer, Sekt und Erdbeerbowle. Mit den Fachleuten kann das Publikum über Produktion, Lagen und Rebsorten fachsimpeln. Weinbegleitend lockt ein breit gefächertes Angebot kulinarischer Köstlichkeiten. Ausgefallenes wie Salat mit geräucherter Ziege, Entenravioli und Sylter Rosenmousse kreiert Gastronom Thomas Hildebrandt mit seiner Kochschule unter dem Motto „Feinheimisch trifft Wein“. Er wird auch Live-Kochshows vorführen. An anderen Ständen locken Scampi- und Käsespieße, Quiche, Steaks, asiatische, spanische und Raclette-Spezialitäten. Neu ist das Angebot einer Weinprobe mit gehobenem Essen für eine geschlossene Gruppe (bis 15 Leuten; Preis: 75 Euro p.P., Tel. 6 90 01 09).

An beiden Abenden sorgen Musiker wie das Viaggio-Duo, Michael-Weiß-Jazz-Band, Ibrahim Speer, Georgie Carbutler, Leandro Riva, die Delta Mood Jazzband und die Brandstifter für eine stimmungsvolle Atmosphäre mit fröhlichem Jazz, Folk, Country, verträumten Akkordeonklängen, Blues-Gesang und klassischen, feurig spanischen Gitarrenriffs. Ab 20 Uhr fasziniert die Gruppe Iluminati Spectaculare stündlich mit ihren Feuershows.

Der Sonntag wurde übrigens bewusst bei der Weinköste ausgespart. Keller: „Eine Umfrage unter den Ausstellern zeigte ein geteiltes Bild. 50 Prozent konnten sich das vorstellen, 50 Prozent verneinten einen Sonntag, weil ihnen das nichts bringe. Aber das heißt nicht, dass es nächstes Jahr nicht drei Tage sein könnten. Das machen wir vom Interesse abhängig, wir wären gerne bereit.“

Offiziell eröffnet wird die Köste am Freitag, 13. September, um 17 Uhr von Oberbürgermeister Dr. Olaf Tauras und dem Mädchen-Musikzug. Geöffnet ist die Weinköste an beiden Tagen von 14 bis 24 Uhr.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert