Padenstedt : Edle Fohlen, Schauprogramm und Pferdefußball für alle

Die Haflinger-Fohlen werden am Pfingstmontag in Padenstedt präsentiert.
Die Haflinger-Fohlen werden am Pfingstmontag in Padenstedt präsentiert.

Pfingstmontag öffnet der Pony-Park seine Türen.

von
19. Mai 2015, 13:00 Uhr

Padenstedt | Am Pfingstmontag, 25. Mai, präsentiert sich das größte Haflinger-Reinzuchtgestüt Deutschlands, der Pony-Park Padenstedt, alljährlich den großen und kleinen Pferdefreunden bei einem Tag der offenen Tür mit buntem Rahmenprogramm. Diese Veranstaltung hat sich in den vergangenen Jahren zum weitaus größten Haflinger-Ereignis in Deutschland entwickelt.

Das Kernstück der Veranstaltung ist die Fohlenpräsentation. Eine Jury aus weit angereisten, erfahrenen Haflingerzüchtern beurteilt die ersten 20 Haflinger-Fohlen des Zuchtjahrgangs, und jeder Besucher kann „mitrichten“. Wer dem Urteil der Jury am nächsten kommt, kann sogar ein Haflinger-Fohlen gewinnen (vorausgesetzt, die artgerechte Haltung kann garantiert werden). Für Kaufinteressierte bietet das Fohlenfest eine gute Möglichkeit, aus einer Vielzahl von qualitätsvollen Fohlen eines für die eigene Familie auszuwählen. Als besondere „Zugabe“ erhält jeder Käufer an diesem Tag auf Wunsch ein Shetlandpony-Fohlen als Gesellschaftspferd geschenkt.

Vor allem Familien mit Kindern kommen an diesem Tag voll auf ihre Kosten: Es gibt ein umfangreiches Rahmenprogramm mit vielen Programmpunkten zum Mitmachen, vor allem für die jüngsten Besucher. Ihre reiterlichen Fähigkeiten können die Kinder und Jugendlichen unter den Besuchern zum Beispiel beim Ponyreiten oder beim Pferdefußball erproben. Auch die Kameldame „Bärbel“ steht für einen Ritt zur Verfügung. Das einzige Haflinger-Rodeo-Pferd der Welt, die sogenannte „Wilde Hilde“, gibt es im Pony-Park Padenstedt.

Höhepunkt ist das Schauprogramm, das in zwölf Programmpunkten demonstriert, wie vielseitig, sportlich und charakterstark die Haflinger sind. Sie werden in fast allen gewohnten Disziplinen des Reitsports wie Dressur, Springen, Fahren und Voltigieren präsentiert und beweisen sich zudem als Westernpferd, unter dem Damensattel, beim Skijöring, dem Klickertraining und in Zirkuslektionen.

Für die musikalische Begleitung sorgt der Spielmannszug Neumünster. Die Veranstaltung beginnt um
14 Uhr, und der Eintritt
ist frei.  


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen