Amtsgericht Neumünster : Ebay-Betrüger zockte 10.000 Euro ab

23-2501581_23-57193236_1387553880.JPG von 26. Juni 2019, 08:20 Uhr

shz+ Logo
Vor dem Schöffengericht Neumünster musste sich der gelernte Koch aus einer Neumünsteraner Umlandgemeinde jetzt wegen 124-fachen Internet-Betrugs verantworten.
Vor dem Schöffengericht Neumünster musste sich der gelernte Koch aus einer Neumünsteraner Umlandgemeinde jetzt wegen 124-fachen Internet-Betrugs verantworten.

Das Schöffengericht verurteilte einen 27-jährigen Spielsüchtigen zu einem Jahr und elf Monaten Haft auf Bewährung.

Neumünster | Mal hieß er Mario Stein, mal Svenja Wieland oder Simon Sticke. Immer war der Name falsch. Nur die Kontonummer, die er seinen Opfern nannte, war echt – und führte schließlich zur Überführung des 27-jährigen Betrügers. Vor dem Schöffengericht Neumünster musste sich der gelernte Koch aus einer Neumünsteraner Umlandgemeinde jetzt wegen 124-fachen Internet-...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen