zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

24. August 2017 | 05:30 Uhr

Verkehrsprobleme : Drei weitere Baustellen

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Ein Stück des Hansarings und Teile der Brachenfelder Straße und der Straße An der Schwale werden gesperrt.

Neumünster | Ab Montag wird es auf den Straßen noch enger. Gleich drei neue Baustellen werden für die Verkehrsteilnehmer in den nächsten Monaten Umleitungen und sicher manche Zeitverzögerung mit sich bringen – davon zwei an stark frequentierten Strecken in der Innenstadt. Der Grund sind die bereits bekannten Arbeiten der Stadtwerke (SWN) am Fernwärmenetz. Doch bevor die drei Straßen aufgerissen werden, gibt es am Sonnabend erst einmal ein wenig Entspannung: Dann soll die Roonstraße zwischen Carl- und Färberstraße wieder frei sein. Zurzeit laufen dort die letzten Markierungsarbeiten.

Die Öffnung der Roonstraße ist quasi eine Punktlandung. Denn genau diese Strecke wird ab Montag als wichtige Umleitung dringend gebraucht. Denn dann wird bis zirka Ende November der Hansaring zwischen der Roon- und der Wasbeker Straße in beide Richtungen voll gesperrt. Die Umleitung wird über die Wasbeker Straße und die Roonstraße geführt. Die Werderstraße endet in diesem Zeitraum von jeder Seite an der Baustelle am Hansaring, wird also von beiden Seiten zur Sackgasse.

Damit die Arbeiten möglichst zügig über die Bühne gehen, werden laut Tiefbau-Fachdienstleiter Ralf-Joseph Schnittker gleich vier Baukolonnen parallel ans Werk gehen: Der erste Trupp wird von der Wasbeker Straße bis zur Werderstraße arbeiten, der zweite an der Kreuzung zur Werderstraße. Die dritte Kolonne bekommt den Bereich rund um die Kreuzung zur Roostraße, und die vierte ist für den Abschnitt Werderstraße/Roonstraße zuständig.

Sowohl die Stadtwerke als auch die Stadt rechnen durchaus mit Verkehrsbehinderungen durch diese Baustelle. Sie wollen gegebenenfalls die Ampelschaltung auf der Umleitungsstrecke nachbessern, wie sie gestern bekannt gaben.

Die zweite große Baustelle mit Vollsperrung betrifft die Brachenfelder Straße zwischen dem Ring und der Kreuzung Marienstraße/Ringstraße (also vor der Holsten-Brauerei). Hier erfolgt die Umleitung über Ring- und Plöner Straße. Die Anwohner können über Ring- und Marienstraße in die Brachenfelder Straße und zu ihren Grundstücken gelangen. Diese Baustelle soll von Montag bis zum 21. Dezember dauern.

Bis voraussichtlich zum 12. Dezember werden außerdem die Anwohner der Straße An der Schwale zwischen Ring und Hebbelstraße Geduld aufbringen müssen. Betroffen sind laut Stadt und SWN acht Grundstücke. Allerdings können die Anwohner über die Klosterstraße und die Hebbelstraße zu ihren Grundstücken fahren.

zur Startseite

von
erstellt am 11.Sep.2014 | 06:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen