zur Navigation springen

Polizeibericht : Drei Verletzte bei zwei Verkehrsunfällen

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Zwei Unfälle mit insgesamt drei Verletzten ereigneten sich am Donnerstagabend.

von
erstellt am 11.Dez.2015 | 17:26 Uhr

Neumünster | Zwei Unfälle mit insgesamt drei Verletzten ereigneten sich am Donnerstagabend. Laut Polizei wollte eine Fußgängerin (68) gegen 17.40 Uhr an der Boostedter Straße auf Höhe des Hauses Nummer 44 die Fahrbahn überqueren, nachdem sie dort einen Linienbus verlassen hatte. Zur gleichen Zeit war ein Mann (77) mit seinem Ford Focus auf der Boostedter Straße Richtung Innenstadt unterwegs und musste verkehrsbedingt halten. Als er wieder anfuhr, kam es zum Zusammenstoß mit der Fußgängerin. Die Frau wurde verletzt und im Friedrich-Ebert-Krankenhaus stationär aufgenommen. An dem Unfallwagen entstand geringer Schaden.

Kurz nach 20 Uhr kam es auf der Kreuzung Altonaer Straße / Grüner Weg zu einem weiteren Unfall. Der Fahrer (60) eines Ford Focus wollte dort vom Grünen Weg nach links in die Altonaer Straße abbiegen. Aus Richtung Innenstadt näherte sich gleichzeitig die Fahrerin (54) eines VW Golfs, um weiter Richtung Ortsausgang zu fahren. Die Wagen stießen auf der Kreuzung zusammen. Zu dem Zeitpunkt war dort die Ampel bereits ausgeschaltet, sie zeigte für den Grünen Weg, der nicht vorfahrtberechtigt ist, ein gelbes Blinklicht. Die Autofahrerin wurde leicht verletzt, ebenso eine Mitfahrerin (18) in dem Ford. Beide wurden zur ambulanten Behandlung ins FEK gebracht. Die Autos wurden abgeschleppt. Die Feuerwehr nahm ausgelaufene Betriebsstoffe auf. Der Sachschaden wird auf rund 8500 Euro geschätzt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen