Raserei ist vermutlich die Ursache : Drei Verletzte bei Unfall auf der A7

Avatar_shz von 30. Oktober 2020, 08:17 Uhr

shz+ Logo
Die Polizei sperrte die Autobahn zur Beseitigung der Trümmerteile.

Die Polizei sperrte die Autobahn zur Beseitigung der Trümmerteile.

In Höhe Großenaspe prallte ein 21-Jähriger Freitagnacht mit seinem VW Golf auf einen vor ihm fahrenden Peugeot.

Neumünster | Am Freitagmorgen kam es gegen 3.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen auf der Autobahn 7, Fahrtrichtung Norden, Höhe Großenaspe. Dabei wurden drei Menschen verletzt, eine Frau davon schwer. Nach Angaben der Polizei fuhr ein VW Golf-Fahrer (21) auf dem mittleren der drei Fahrstreifen mit vermutlich nicht angepasster Geschwindigkeit. Aufgru...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen