zur Navigation springen

Verkehrsunfall : Drei Verletzte bei Frontal-Unfall

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Am Mittwochnachmittag krachte es auf der Auffahrt von der Altonaer Straße zur Südumgehung. Zwei Personen mussten ins Krankenhaus.

shz.de von
erstellt am 04.Okt.2013 | 10:00 Uhr

Bei einem schweren Unfall auf der Auffahrt von der Altonaer Straße zur Südumgehung sind am Mittwochnachmittag drei Menschen verletzt worden, zwei davon schwer.

Wie die Polizei mitteilte, war ein 18-Jähriger aus dem Kreis Segeberg gegen 16.10 Uhr mit seinem Fahrzeug die Auffahrt zur Südumgehung von der Altonaer Straße kommend in Richtung Segeberg gefahren. Dabei geriet er aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und prallte dort frontal mit einem Auto aus Neumünster zusammen.

Der 18-Jährige und der Fahrer (38) des anderen Autos kamen verletzt ins Friedrich-Ebert-Krankenhaus. Die Beifahrerin (20) des älteren Autofahrers wurde ebenfalls verletzt. Sie wollte allerdings später lieber eigenständig einen Arzt aufsuchen.

An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 9000 Euro.

Mitarbeiter des Technischen Betriebszentrums (TBZ) wurden nach dem Zusammenstoß von den Einsatzkräften angefordert, um wegen einer Ölspur Warnschilder aufzustellen. Die Auffahrt zur Südumgehung war für rund anderthalb Stunden voll gesperrt.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen