zur Navigation springen

Pronsdorf, Trappenkamp, Großenaspe : Drei schwere Motorradunfälle im Kreis Segeberg

vom

Sechs Motorradfahrer wurden am Wochenende teils schwer verletzt.

shz.de von
erstellt am 13.Sep.2015 | 16:30 Uhr

Pronsdorf/Trappenkamp | Sechs Motorradfahrer sind am Wochenende bei drei Unfällen im Kreis Segeberg schwer verletzt worden. Ein 17-Jähriger kam in der Nacht zum Samstag in der Nähe von Pronsdorf von der Straße ab. Er erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Der Jugendliche war nach Polizeiangaben vermutlich ohne Helm unterwegs und besaß keinen Führerschein.

In der Nähe von Trappenkamp verunglückten am Samstagnachmittag ein 52-Jähriger und seine 44 Jahre alte Mitfahrerin. Auch sie kamen von der Straße ab und überschlugen sich mehrmals. Der 52-Jährige wurde dabei lebensgefährlich verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Die Beifahrerin erlitt schwere Verletzungen. Der Unfall wirbelte so viel Staub auf, dass ein nachfolgender Verwandter die Sicht verlor und ebenfalls stürzte. Auch der 40-Jährige verletzte sich schwer.

Nahe Großenaspe kollidierte am Samstagabend ein Motorradfahrer offenbar mit einem Wildschwein und schleuderte in einen Graben. Der 45-Jährige und seine 13 Jahre alte Tochter auf dem Sozius erlitten schwere Blessuren, wie die Polizei weiter mitteilte.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert