zur Navigation springen

Drei Mal zwei: Neumünster in den Topligen jeweils mit einem Duo dabei

vom

shz.de von
erstellt am 17.Aug.2013 | 07:26 Uhr

Neumünster | Die Staffeleinteilungen für die Handballserie 2013/14 "stehen", die Punktspiele sind angesetzt, die Vorbereitungsphase ist in vollem Gange - es kann also losgehen mit dem Spielbetrieb. Doch noch müssen sich bis zum letzten Augustwochenende alle Mannschaften gedulden, dann starten die Oberligisten in die Saison. An den darauf folgenden Wochenenden geht es auch für die anderen Ligen endlich los.

In dieser Saison ist der Kreishandballverband (KHV) Neumünster wieder mit den Männern der SG Wittorf/FTN und den Frauen des TSV Wattenbek in den Oberligen Hamburg/Schleswig-Holstein vertreten. Auch in den SH-Ligen sind mit den Männern der SG Bordesholm/Brügge und den Frauen der SG Wittorf/FTN zwei Teams dabei, Gleiches gilt für die Landesligen mit der SG Wittorf/FTN II (Männer) und der SG Bordesholm/Brügge (Frauen). Eine Ballung hingegen gibt es in den Kreisoberligen, wo gleich zehn Clubs den KHV Neumünster repräsentieren: vier bei den Männern, gar sechs bei den Frauen.

Erstmalig starten die Kreisligen der Verbände Neumünster und Rendsburg-Eckernförde in eine gemeinsame Punktspielrunde, so dass sich die Mannschaftszahlen dort erhöht haben und wieder mehr Partien stattfinden können. Bei den Männern gibt es neben der Kreisliga auch noch die Kreisklassen A und B, bei den Frauen eine Kreisliga und eine Kreisklasse.

Die Bramstedter TS zog jetzt kurzfristig ihr Männerteam aus der Kreisoberliga, die Frauenmannschaft aus der Kreisklasse und sogar noch eine männliche Jugend A zurück, konnte aber noch ein Team für die Kreisklasse B der Männer nachmelden. Die SG Bordesholm/Brügge zog ebenfalls noch vor dem Saisonbeginn ihre dritte Männermannschaft aus der Kreisklasse A zurück. Der SV Tungendorf hingegen meldete noch eine dritte Frauenmannschaft, die zukünftig in der Kreisklasse antreten wird.

Der Courier stellt heute die Seniorenstaffeln 2013/14 mit Neumünsteraner Beteiligung vor.Oberliga HH/SH Männer: SG Wittorf/FTN, TSV Hürup, VfL Bad Schwartau II, SG Flensburg-Handewitt II, Preetzer TSV , TSV Alt Duvenstedt, Dithmarschen LH, FC St. Pauli, HSV Handball, HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg, HSG Hohn/Elsdorf, SG Hamburg-Nord, DHK Flensborg, TSV Ellerbek.

Oberliga HH/SH Frauen: TSV Wattenbek, TSV Altenholz, HSG Tarp-Wanderup, Lübeck 76, ATSV Stockelsdorf, SG Niendorf/Wandsetal, TSV Ellerbek, HSG Jörl-Doppeleiche Viöl, HSG Holstein Kiel/Kronshagen, Lauenburger SV, HSG Kropp/Tetenhusen, THW Kiel, AMTV Hamburg, SC Alstertal-Langenhorn.

SH-Liga Männer: SG Bordesholm/Brügge, HSG Tills Löwen 08, TSV Mildstedt, Wellingdorfer TV, TSV Grömitz, MTV Herzhorn, HSG Tarp-Wanderup II, HSG Nord-NF, SV Henstedt-Ulzburg II, TSV Büsum, ATSV Stockelsdorf, TSV Kronshagen.

SH-Liga Frauen: SG Wittorf/FTN, SV Henstedt-Ulzburg II, Slesvig IF, SG Todesfelde/Leezen, Bredstedter TSV, MTV Herzhorn, HSG Hohn/Elsdorf, HSG Kropp/Tetenhusen II, HC Treia Jübek, SG Oeversee/Jarplund-Weding, HSG Tarp-Wanderup II, HSG Reinfeld/Hamberge.

Landesliga Mitte Männer: SG Wittorf/FTN II, TSV Kremperheide, TSV Kronshagen II, THW Kiel III, TSV Plön, FT Vorwärts Kiel, HSG Hohn/Elsdorf II, HSG Mönkeberg-Schönkirchen, HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg II, HSG Horst/Kiebitzreihe, Kieler MTV, TSV Altenholz II.

Landesliga Mitte Frauen: SG Bordesholm/Brügge, Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg, Preetzer TSV, HSG Holstein Kiel/Kronshagen II, TSV Owschlag II, SG Lütjenburg/Dannau, Münsterdorfer SV, HSG Mönkeberg-Schönkirchen, HSG Hamdorf/Breiholz, MTV Dänischenhagen, TSV Alt Duvenstedt, HSG Fockbek/Nübbel.

Kreisoberliga Männer: SG Wittorf/FTN III, SG Bordesholm/Brügge II; SC Gut Heil, HSG 91 Nortorf, TSV Owschlag, MTV Herzhorn II, HSG Hohn/Elsdorf III, Büdelsdorfer TSV, Münsterdorfer SV, HSG Horst/Kiebitzreihe II, HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg III.

Kreisoberliga Frauen: SG Wittorf/FTN II, HSG WaBo 2011, SV Tungendorf, HSG 91 Nortorf, FC Torpedo, SG Wittorf/FTN III, SG Kollmar/Neuendorf, TSV Kremperheide, MTV Herzhorn II, HSG Horst/Kiebitzreihe, Münsterdorfer SV II.

Kreisliga Männer: SV Tungendorf, HSG WaBo 2011, SG Wift IV, SV Tungendorf II, HSG 91 II, HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg IV, HSG Fockbek/Nübbel, HSG Hamdorf/Breiholz, HSG Fockbek/Nübbel II, Hamdorf/Breiholz II, TSV Owschlag II, Alt Duvenstedt II.

Kreisklasse Männer A: SC Gut Heil II, SG Bordesholm/Brügge IV, SV Tungendorf III, TuS Felde, HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg V, HSG Hamdorf/Breiholz III, HSG Hohn/Elsdorf IV.

Kreisklasse Männer B: HSG 91 Nortorf III, HSG WaBo 2011 II, DJK, SG Wittorf/FTN V, SV Tungendorf IV, TSV Alt Duvenstedt III, TSV Schülldorf, HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg VI, Büdelsdorfer TSV II, Bramstedter TS II.

Kreisliga Frauen: Bramstedter TS, TSV Wattenbek II, HSG WaBo 2011 II, HSG WaBo 2011 III, SV Hüttener Berge, HSG 91 Nortorf II, Büdelsdorfer TSV, HSG Hohn/Elsdorf II, HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg II, HSG Fockbek/Nübbel II.

Kreisklasse Frauen: SV Tungendorf III, SG Wittorf/FTN IV, SV Tungendorf II; SC Gut Heil, SG Aukrug/Hohenwestedt, FC Torpedo II, SG Schülldorf/Audorf, TSV Owschlag III, TSV Alt Duvenstedt II.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen