Corona in Neumünster : Dr. Alexandra Barth hofft, dass Reiserückkehrer nur eine „Plätscher-Welle“ erzeugen

23-12990414_23-55968518_1382712333.JPG von 20. August 2020, 17:00 Uhr

shz+ Logo
Zwei Armlängen Abstand: Dr. Alexandra Barth vom Gesundheitsamt und Marianne Lingelbach zeigen, wie es richtig ist.
Zwei Armlängen Abstand: Dr. Alexandra Barth vom Gesundheitsamt und Marianne Lingelbach zeigen, wie es richtig ist.

Die Chefin des Gesundheitsamts berichtete im Sozial- und Gesundheitsausschuss zur aktuellen Coronalage.

Neumünster | Dass es zu einer zweiten Coronawelle mit Reiserückkehrern gekommen ist, war für Dr. Alexandra Barth abzusehen. Die Leiterin des Gesundheitsamtes berichtete am Mittwoch im Sozial- und Gesundheitsausschuss zur aktuellen Lage in Neumünster. 19 Neuinfektione...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen