zur Navigation springen

Gärtnerstolz : Dieser Sommer lässt die Kartoffeln sprießen

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Sigrid und Lothar Moede aus Wittorf haben den berühmten grünen Daumen und ernetn wahre Prachtstücke von Kartoffeln

von
erstellt am 10.Aug.2014 | 07:00 Uhr

Neumünster | Sigrid und Lothar Moede (beide 75) aus Wittorf sind seit 50 Jahren begeisterte Hobbygärtner, aber so ein Kartoffeljahr haben die beiden Rentner noch nie erlebt. Nahezu jede Kartoffelpflanze, die sie aufnehmen, fördert Mega-Erdäpfel zu Tage. Und das in Massen. Es wird eine Rekord-Ernte aus dem Garten an der Julius-Brecht-Straße geben.

Die Prachtstücke wiegen um die 500 Gramm und sind bis zu 15 Zentimeter groß. Da reicht eine Kartoffel locker für eine Mahlzeit. Wie lautet das Erfolgsrezept des Gärtners für solche riesigen Kartoffeln? Lothar Moede macht daraus kein Geheimnis. „Ordentlich Kompost und gut anhäufeln und bewässern. Den Rest erledigen die Sonne und der sandige Holsteiner Boden“, sagt er. Die Saat-Kartoffeln besorgt er sich jedes Jahr in einer Gärtnerei in Neumünster.

Nicht nur bei den Kartoffeln haben Sigrid und Lothar Moede den berühmten grünen Daumen. Auch der Brombeerstrauch trägt, dass sich die Zweige biegen.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen