Neustadt in Ostholstein : Diebischer Postmitarbeiter hortet 200 Briefe und Pakete

Pakete stapeln sich zu einem Berg. / Archiv

Pakete stapeln sich zu einem Berg. / Archiv

In der Wohnung des 45-Jährigen findet die Polizei die unterschlagenen Briefe und Pakete. Wegen fehlender Haftgründe wird der Mann wieder auf freien Fuß gesetzt.

shz.de von
26. Februar 2016, 18:30 Uhr

Neustadt | Die Polizei hat einen 45 Jahre alten Mann aus Neustadt im Kreis Ostholstein bei der Unterschlagung von Paketen ertappt. Er wird festgenommen, aber wegen fehlender Haftgründe wieder auf freien Fuß gesetzt, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

In der Wohnung des Mannes, der als Briefkastenleerer für die Deutsche Post tätig war, findet die Polizei mehr als 200 Briefe. Zu den möglichen Motiven des 45-Jährigen macht die Polizei zunächst keine Angaben. Auf seine Spur sei die Polizei durch gemeinsame Ermittlungen mit dem Security-Dienst der Post gekommen, sagt ein Polizeisprecher.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen