Dreister Einbruch in Neumünster : Diebe stehlen Handys im Wert von mehr als 200.000 Euro

400 Handys des Herstellers Huawei wurden gestohlen.
400 Handys des Herstellers Huawei wurden gestohlen.

Die Täter trennten einen Außenzaun auf, um auf das Gelände eines Lagers zu gelangen und stemmten eine Mauer auf.

23-12990414_23-55968518_1382712333.JPG von
21. November 2019, 16:32 Uhr

Neumünster | Dreister Einbruch im Gewerbegebiet Freesenburg: In der Nacht zum Donnerstag stemmten der oder die Täter die rückwärtige Mauer eines Lagers am Kornstieg auf und stahlen insgesamt 400 dort gelagerte Handys der Marke Huawei im Wert von mehr als 200.000 Euro. Die Tatzeit liegt nach Angabe der Polizei zwischen 18 und 6.50 Uhr. Der oder die Einbrecher gelangten nach dem Auftrennen des Außenzauns auf das Betriebsgelände. Die Kripo geht davon aus, dass die Handys mit einem Fahrzeug abtransportiert wurden.

Einbruch auch in Einfeld am Großharrier Weg

Bereits am Mittwoch zwischen 16.30 und 20.30 Uhr stahlen Einbrecher in einem Einfamilienhaus auf dem Gelände der Firma Nagel am Großharrier Weg einen Tresor mit Bargeld.

In beiden Fällen werden Hinweise unter Tel. 9450 erbeten. Insbesondere interessieren die Kripo Fahrzeuge, die in Tatortnähe beobachtet wurden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen