Die vergessenen Kinder in den Fokus geholt

dsc_6095

23-2501581_23-57193236_1387553880.JPG von
18. Juni 2015, 17:17 Uhr

„Was glauben Sie, wie es für Sie als Kind ist, wenn Ihre Mutter in Handschellen vom Krankenpfleger in Obhut genommen wird?“ – Mit einem ebenso offenherzigen wie anschaulichen Vortrag über die „vergessenen Kinder“ führte Rechtsanwältin Wiebke Schubert gestern Nachmittag im Lebensmittelinstitut in ein hochsensibles Thema ein. Auf Einladung des Lokalen Bündnisses für Familien diskutierten rund 100 interessierte Besucher und Fachleute über bessere Hilfen für Kinder von psychisch kranken Eltern. Unter dem Titel „Bei mir zuhause ist alles anders“ warben neben dem Vortrag Schuberts unter anderem ein Dokumentarfilm und mehrere Diskussionsrunden für mehr Aufmerksamkeit für ein lange Zeit tabuisiertes Thema. Wir berichten morgen ausführlich.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen