zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

13. Dezember 2017 | 20:20 Uhr

Boostedt : Die Twiete wird bald voll gesperrt

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Zwischen Dorfring und Pommernstraße gibt es demnächst Verkehrsprobleme.

von
erstellt am 07.Apr.2016 | 08:30 Uhr

Boostedt | Die Twiete in Boostedt wird saniert. Ab Dienstag, 12. April, wird im ersten Bauabschnitt der Bereich zwischen Dorfring und Pommernstraße erneuert und dafür voll gesperrt.

Nach Auskunft der Amtsverwaltung Boostedt-Rickling werden zuerst Teile des Regenwasserkanals und einige defekte Schmutzwasser-Hausanschlussleitungen im öffentlichen Bereich erneuert. „Danach wird die Straße mit neuen Hochborden eingefasst und grau gepflastert. Die Fußwege erhalten eine rote Betonsteinpflasterung“, so die Verwaltung.

Im gesamten Abschnitt bleibt die Twiete für den Anwohnerverkehr eingeschränkt benutzbar. Sollen Grundstückzufahrten zeitweise gar nicht erreichbar sein, wird die Baufirma die betroffenen Anwohner vorab informierten. Die Anwohner werden je nach Baufortschritt ihre Grundstücke zeitweise nur von einer Seite der Twiete anfahren können. Die Müllabfuhr bleibt gewährleistet, gegebenenfalls schafft die Baufirma die Tonnen zu Sammelpunkten und retour. Zur Dauer der Bauzeit des ersten Bauabschnittes lässt sich noch keine verlässliche Aussage machen.

Die Gesamtmaßnahme „Twiete“ soll am 30. Oktober fertig gestellt sein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen