Die SPD regiert jetzt ganz allein in Trappenkamp

Harald Krille
Harald Krille

von
15. Juni 2018, 12:11 Uhr

Nachdem die Trappenkamper Bürgerinitiative „Trabi“ ihre Auflösung beschlossen hat und zur Kommunalwahl im Mai nicht mehr angetreten war, gibt es in der Gemeinde nur noch die SPD als Ortspartei. Damit fallen auch alle 19 Sitze in der Gemeindevertretung an die SPD.

„Das ist zwar ein tolles Ergebnis“, meinte der nach einer Amtsperiode frisch wiedergewählte Bürgermeister Harald Krille, andererseits sei die Situation aber auch bedauerlich. „Ich wünsche mir ganz ehrlich zur nächsten Kommunalwahl wieder eine Alternative und eine politische Mitsprache einer weiteren Fraktion in der Gemeindevertretung“, sagte Krille. „Letztlich lebt die Gemeinde auch von Meinungsvielfalt“, so Krille. Jetzt gelte es zunächst einmal wieder an die Arbeit zu gehen, für Transparenz und Bürgerinformation zu sorgen und die Menschen zum Mitmachen zu bewegen.

Besonderen Dank sprach Krille in der konstituierenden Sitzung der Gemeindevertretung an die scheidenden Kommunalpolitiker aus der Trappenkamper Bürgerinitiative aus.

Harald Krille bleibt der Gemeindechef, Heinz-Dieter Block ist auf der Sitzung
zu seinem 1. Stellvertreter und schließlich Achim Moll zum 2. stellvertretenden Bürgermeister gewählt worden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen