zur Navigation springen

Neumünster in Schwarz-Weiss : Die Silvester-Traditionen haben sich nicht verändert

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Ein Bilderbogen mit Courier-Fotos aus den 1950er- und 60er-Jahren

von
erstellt am 31.Dez.2016 | 07:30 Uhr

Neumünster | Gute Vorsätze für das neue Jahr und immer wieder Glücksbringer sind und waren Bestandteil aller Traditionen rund um den Jahreswechsel. Der Schornsteinfeger ist so etwas wie der König der Glücksbringer, und darum gab es in den vergangenen Jahrzehnten wohl kaum eine Silvester-Ausgabe des Holsteinischen Couriers ohne ein Schornsteinfeger-Foto.

Legendär sind die Aufnahmen des langjährigen Fotografen Walter Erben. Der schnippelte sich auch gern mal eigenhändig eine „1957“ aus Pappe zurecht, organisierte sich vier Schornsteinfeger und ließ sie in einer Gaststätte auf das neue Jahr anstoßen. Dafür mussten die vier Männer sich aufs Tanzparkett legen, damit Erben die vier Köpfe und die Zahl schön nah beieinander ablichten konnte.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen