Grossenaspe : Die Ortsdurchfahrt in Großenaspe ist gesperrt

Für die notwendigen Arbeiten wurde die Kreuzung Kirchstraße/Heidmühler Weg/Bimöhler Straße/Hauptstraße jetzt voll gesperrt.
Für die notwendigen Arbeiten wurde die Kreuzung Kirchstraße/Heidmühler Weg/Bimöhler Straße/Hauptstraße jetzt voll gesperrt.

Die Asphaltierungsarbeiten sollen heute beginnen.

shz.de von
26. Oktober 2016, 09:00 Uhr

Großenaspe | Die Sanierung der Großenasper Ortsdurchfahrt (K  111) geht in Kürze in den dritten Bauabschnitt. Betroffen ist der Bereich zwischen der Ampel an der Kirchstraße und der Schulstraße in Richtung Ortsausgang Freiweide (der Courier berichtete). Für die notwendigen Anschlussarbeiten wurde die Kreuzung Kirchstraße/Heidmühler Weg/Bimöhler Straße/Hauptstraße jetzt voll gesperrt. Die Straßen im Kreuzungsbereich wurden deshalb als Sackgassen ausgewiesen. Die Umleitungsstrecken in Richtung Bad Bramstedt und Boostedt führen über die Straßen Diekstücken und Schulstraße sowie über den Heidmühler Weg und den Scheeperredder. Die Asphaltierungsarbeiten sollen heute beginnen und voraussichtlich am Freitag, 28. Oktober, abgeschlossen sein.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen