Mädchen-Musikzug : Die Musikarena eröffnet die Ballsaison

In schicker Abendgarderobe werden die jungen Musikerinnen ein vielfältiges Programm auf der Musikarena spielen.
In schicker Abendgarderobe werden die jungen Musikerinnen ein vielfältiges Programm auf der Musikarena spielen.

Der Mädchen-Musikzug lädt traditionell zum festlichen Konzert im Dreierpack in die Stadthalle ein. Ein Strauß bunter Melodien mit Gästen wird zu hören sein

Avatar_shz von
23. Dezember 2014, 05:00 Uhr

Neumünster | Es ist einer der Höhepunkte des musikalischen Jahres: Der Mädchen-Musikzug lädt am Sonnabend/Sonntag, 10./11. Januar, zu seiner 29. Musikarena in das Theater der Stadthalle ein. Die Musikerinnen werden drei Konzerte unter dem Titel „Concerto d’ámore“ geben; am Sonnabend gibt es zusätzlich zum Neujahrskonzert noch einen Ball – den ersten der Saison.

Das einzige weibliche Blasorchester Deutschlands will sich musikalisch von seiner besten Seite zeigen und sein vielfältiges Repertoire unter der Leitung von Hans-Georg Wolos demonstrieren. Das Publikum darf sich auf emotionale, schwungvolle und rasante Melodien freuen , die sich alle um das Thema Liebe drehen. Den Auftakt macht die Titelmelodie „Concerto d’ámore“, es folgen Klassiker wie „Champs-Elysées“, Songs von Christina Aguilera, Wham, Gloria Gaynor und Udo Jürgens, aber auch aus dem Musical „Tarzan“.

Als Gesangssolistin ist die Wasbeker Musical-Darstellerin Christina Patten dabei und wird unter anderem ein Helene-Fischer-Medley singen.

Am Sonnabendnachmittag finden traditionell Ehrungen statt. Außerdem wird es die eine oder andere augenzwinkernde Einlage passend zu einigen Stücken geben. Moderiert wird die Musikarena von Carsten Kock.

Die Karten für die Nachmittagskonzerte (15 Uhr) kosten 11 Euro plus Vorverkaufsgebühr; es gibt sie bei Auch & Kneidl. Der Ballabend beginnt um 18 Uhr mit einem Sektempfang. Das Konzert startet um 19 Uhr; ab etwa 21 Uhr spielt die Band „Hale Bopp“ im Festsaal zur Galanacht auf. Außerdem gibt es eine große Tombola. Die Karten für die Galanacht kosten 37,50 Euro (festliche Garderobe erbeten); sie können bei der Geschäftsführerin Gerlinde Gullert, Tel. 6 48 92, oder per E-Mail (maedchen.musikzug@googlemail.com) bestellt werden. Restkarten gibt es ab 14 Uhr für 11 Euro an der Abendkasse.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen