KINObühne : Die Kurzfilmrolle rollt an

Treffen im Wald: Das Foto zeigt eine Filmszene.
Treffen im Wald: Das Foto zeigt eine Filmszene.

Unter dem Titel „Unterwegs“ werden am 17. Dezember ausgewählte Kurzfilme präsentiert. Karten zu gewinnen

von
14. Dezember 2013, 12:00 Uhr

Die Kinobühne geht am Dienstag, 17. Dezember, in ihre zweite Runde dieser Saison. Ab 19 Uhr wird auf der Bühne des Theaters die Kurzfilmrolle „Unterwegs“ gezeigt. Filmemacher Claus Oppermann präsentiert Kurzfilme aus Schleswig-Holstein.

„Unterwegs“ (gefördert von der Filmförderung Hamburg-Schleswig-Holstein) tourt seit 27 Jahren mit aktuellen, herausragenden Kurzfilmen durch das Land. Auch in diesem Jahr verspricht sie wieder eine besondere Mischung aus neuen frischen Filmen mit einem direkten Bezug zu Schleswig-Holstein. Das Programm zeigt eine große Bandbreite voller Kurzfilme von Regisseuren aus dem Land. Vom dynamischem Jugendfilmprojekt bis zum professionell produzierten internationalen Preisträger erzählen sie spannende Geschichten.

Moderiert wird die Kurzfilmrolle von dem vielfach ausgezeichneten Filmemacher und Kameramann Claus Oppermann („Schnee von gestern“), der viel über die Filme und ihre Entstehung zu berichten weiß und kleine Überraschungen für das Publikum dabei hat.

Die Vorstellung ist ausverkauft, aber drei Courier-Leser haben noch die Chance, je zwei Eintrittskarten zu gewinnen. Es gilt, am Montag, 16. Dezember, ab 11 Uhr am Courier-Gewinntelefon mit der Nummer 946-1707 durchzukommen. Die ersten drei Anrufer, die dann die Gewinnspielfrage richtig beantworten können, gewinnen. Die Frage lautet: Aus welchem Bundesland stammen die Filme bei „Unterwegs“? Wenn die Karten vergeben sind, wird das Telefon abgeschaltet.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen