zur Navigation springen

Schulverband Wasbek : Die Kitas schließen doch im Wechsel

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Schulverband ändert Entscheidung über Schließzeiten in Padenstedt und Wasbek.

shz.de von
erstellt am 26.Nov.2015 | 18:24 Uhr

Wasbek | Entgegen dem Beschluss aus dem Schulausschuss, die Kindertagesstätten (Kita) in Wasbek und Padenstedt in den Sommerferien gleichzeitig zu schließen, (der Courier berichtete), soll es nun doch bei der bisherigen Regelung bleiben. Das entschied die Verbandsversammlung des Schulverbandes Wasbek auf ihrer Sitzung am Montag im Bürgerhaus Ehndorf.

Damit schließt die Wasbeker Kita die ersten drei Wochen der Ferien, und Padenstedt macht die zweite Hälfte der Ferien zu. „Damit bleibt die Betreuung der Kinder über die gesamte Ferienzeit erhalten. Wir haben uns umentschieden, weil aus den Reihen der Elternschaft bekannt wurde, dass viele ihren Urlaub für 2016 bereits einreichen mussten. Und das haben sie natürlich noch nach der bekannten Regelung getan. Wir werden dieses Thema jetzt noch einmal im Frühjahr für die kommenden Jahre aufgreifen“, erklärte der Schulverbandsvorsteher Karl-Heinz Rohloff auf Anfrage.

Die Betreute Grundschule wird sich mit ihrer Schließzeit der Wasbeker Kita anschließen und ebenfalls die ersten Wochen schließen, teilte er außerdem mit.

Von der Versammlung bestätigt wurde dagegen der Beschluss aus dem Kindertagesstättenausschuss, die Teilnahme am Mittagstisch monatlich pauschal abzurechnen und für spontane Teilnahmen eine 10er-Karte einzuführen (der Courier berichtete). Die Kosten für eine Fünf-Tage-Verpflegung betragen ab Januar bei den U  3-Kinder 33,54 Euro und bei den Ü  3-Kindern 53,67 Euro.
Fest stehen jetzt auch die Kosten für die Betreute Grundschule.

Allerdings wurde die angedachte Möglichkeit, auch eine nur dreitägige Betreuung anzubieten, wieder gestrichen. „Die Anmeldung gilt also in jeden Fall für fünf Tage. Wir sind zu dem Schluss gekommen, dass dies für die Kinder eine bessere Lösung ist, weil es eine größere Regelmäßigkeit in deren Tagesablauf bringt“, erklärte Rohloff.

Die Kosten für die Betreuung betragen 87 Euro monatlich einschließlich der Ferienzeit und 57 Euro ohne Ferienbetreuung. Für das angebotene Mittagessen wird eine Elternbeteiligung in Höhe von 53,67 Euro (für 46 Wochen, mit Ferien) und 43,17 Euro (37 Wochen, ohne Ferien) berechnet.

Im Zusammenhang mit dem Erbbaurechtsvertrag zwischen der Gemeinde Wasbek und Schulverband (der Courier berichtete) wurde außerdem die Klausel aufgenommen, den von der Gemeinde zu zahlenden Erbbauzins alle zehn Jahre im Vergleich mit dem Preis für Gewerbegrundstücke in Wasbek anzupassen.

 


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen