Die Jazz Lips spielen auf

Seit 45 Jahren sind sie eine feste Größe in der norddeutschen Jazz-Szene: Am Ostersonntag spielen die Jazz Lips auf.
Seit 45 Jahren sind sie eine feste Größe in der norddeutschen Jazz-Szene: Am Ostersonntag spielen die Jazz Lips auf.

von
27. März 2015, 19:52 Uhr

Die Jazzfreunde dürfen sich wieder auf ein besonderes Osterei freuen: Am Ostersonntag, 5. April, spielen im Schillers an der Schillerstraße die legendären Jazz Lips auf. Die aus sieben Vollblutmusikern bestehende Band steht in Norddeutschland seit 45 Jahren für heißen Allround-Jazz.

Seit ihrer Gründung 1970 in Hamburg haben sich die Jazz Lips mit ihrem hohen musikalischen Anspruch, ansteckender Vitalität und einem vielfältigen Repertoire in der Jazz-Szene einen Ruf erworben, der weit über die Grenzen Deutschlands hinaus geht. Im Schillers treten sie in der der Besetzung Thomas Niemand (Trompete und Gesang), Hauke Strebel (Posaune), Günther Liebetruth, (Klarinette), Hendrik Tjeerdsma (Tuba), Norbert Wicklein (Schlagzeug), Wolf Delbrück (Piano) und Peter „Banjo“ Meyer (Gesang und Banjo) an. Unter anderem stellen die Jazz Lips im Laufe des Abends Stücke aus ihrer jüngsten CD „My Darling New Orleans“ vor. Das Konzert beginnt um 20 Uhr.

Karten gibt es im Vorverkauf im Musikhaus Trio am Kuhberg 20 und an der Abendkasse zum Preis von 15   Euro.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen