zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

19. Oktober 2017 | 08:22 Uhr

Messe : Die Gesundheit gründlich checken

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Messe „Gesund + aktiv Schleswig-Holstein“: Schwerpunkte sind Senioren, Diabetes, Männergesundheit / 20-Stationen-Parcours mit Tests

shz.de von
erstellt am 22.Okt.2014 | 05:00 Uhr

Neumünster | Unter dem Motto „Gesund leben, gesund bleiben, gesund werden“ findet am Sonnabend/Sonntag, 8./9. November, die zweite Gesundheitsmesse „Gesund + Aktiv Schleswig-Holstein“ in der Holstenhalle 5 statt. Es gibt zahlreiche Vorträge, viele Experten stehen an den Ständen zur Verfügung, außerdem gibt es ein buntes Rahmen- und Mitmachprogramm für die ganze Familie. Veranstalter ist die Messeagentur Fabrik 10 aus Boostedt.

„Gesund leben, gesund bleiben, gesund werden“ – so lautet auch in diesem Jahr das Motto. Ziel ist es dabei, den Besuchern eine erlebnisreiche Orientierungshilfe über die vielfältigen Themenbereiche zu liefern, die unter den Oberbegriff „Gesundheit“ eingeordnet werden können. Dazu gehören beispielsweise alternative Heilmethoden, neue Behandlungsansätze in der klassischen Medizin, Sport und Fitness, Maßnahmen zur Krankheitsprävention, Abnehmprogramme mit den besten Erfolgsaussichten, gesunde Ernährung, barrierefreies Wohnen, Pflege und Wellness. Über 100 Aussteller stellen an den beiden Messetagen ihre Angebote vor und geben Tipps rund um Geist, Körper und Wohlbefinden. Darüber hinaus erwarten die Besucher zahlreiche Mitmachaktionen vom Kind bis zum Senior.

Gesundheit betrifft jeden und jeder kann etwas für seine Gesundheit tun – das Bewusstsein dafür ist in den vergangenen Jahren stetig gestiegen, so die Messeveranstalter. Dennoch wird meist aus Zeitgründen zu wenig getan, um Leistungsfähigkeit, Vitalität und geistige Fitness zu steigern. Die Messe gibt daher einen Überblick über die vielfältigen Gesundheits- und Sportangebote in der Region, die zum größten Teil vor Ort selbst ausprobiert werden können. Auch Tests und Gesundheitschecks sind möglich.

Es gibt außerdem ein umfangreiches Rahmenprogramm mit verschiedenen Vorträgen und Fachforen zu unterschiedlichen Themenbereichen. Darüber hinaus wird ein buntes Showprogramm geboten mit sportlichen Vorführungen wie Karate, Hip-Hop, Zumba, Reha-Training, Pilates und weiterem. Besucher können selbst aktiv werden, beispielsweise bei einem Gesundheitsparcours: Hier werden an über 20 Stationen auf dem Messegelände Gesundheitschecks kostenlos angeboten.

Der Erlebnisgedanke steht dabei im Vordergrund: Um zu verdeutlichen, wie wichtig das Thema Pflege in Zukunft sein wird, präsentiert die paritätische Pflege Schleswig-Holstein einen „Age-Man“. Mit diesem Anzug erfahren Besucher hautnah, wie es sich anfühlt, plötzlich 50 Jahre älter zu sein.

Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein baut eine begehbare Mundhöhle auf, um auf die Gefahren von Mundkrebs hinzuweisen. Der Verein Servicehunde Deutschland zeigt, wie Assistenzhunde ausgebildet werden und wie diese Tiere Patienten mit Epilepsie, Diabetes oder posttraumatischen Belastungsstörungen im Alltag unterstützen.

Am Sonntag steht die Männergesundheit im Fokus. Es wird verdeutlicht, welchen gesundheitlichen Risiken Männer mit zunehmendem Alter ausgesetzt sind und wie sie mit welchen Mitteln rechtzeitig ihre Gesundheit stärken können. Die Deutsche Gesellschaft für Mann und Gesundheit präsentiert ihre Aufklärungskampagne „Mann oh Mann – Mein Testosteron“.

Der Eintritt beträgt 4 Euro pro Person, 7 Euro pro Familie (bis drei Personen). Kinder bis 16 Jahre zahlen keinen Eintritt. Das Parken auf dem Gelände der Holstenhalle ist kostenlos.

Weitere Informationen , beispielsweise über die Vorträge, gibt es unter www.gesund-aktiv-sh.de und auf Facebook (www.facebook.com/pages/Gesund-Aktiv-Schleswig-Holstein).

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert