zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

19. August 2017 | 21:17 Uhr

Umzug : Die Gänseliesel ist wieder da!

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Das beliebte Bronzedenkmal kehrt zurück an seinen Standort vor der neuen Holsten-Galerie.

Neumünster | Aufmerksame Passanten haben es längst bemerkt: Die Gänseliesel ist zurück auf dem Gänsemarkt! Bereits vor einer Woche hatte das beliebte Bronzedenkmal vor dem ehemaligen Courier-Haus sein Notquartier auf dem städtischen Bauhof klammheimlich verlassen und war mit Unterstützung tatkräftiger Tiefbauer ins Stadtzentrum zurückgekehrt. Inzwischen steht es wieder auf seinem angestammten Platz – auf einem völlig neugestalteten Gänsemarkt. Neumünster-Kennern, die sie dort noch hinterm Bauzaun versteckt schon entdeckt haben, ist natürlich sofort aufgefallen, dass sich die Liesel gedreht hat. Statt über den Teich richtet sie ihren Blick künftig in Richtung Kaiserstraße über den benachbarten Brunnen hinweg, der in den kommenden Wochen noch installiert werden soll.

Bis zur Freigabe des Platzes soll die Liesel noch kräftig aufpoliert werden, um sie auch von den letzten Graffiti-Schmierereien zu befreien. „Die wird wieder richtig hübsch gemacht“, freute sich gestern Tiefbauer Kai Degener, der der Liesel schon mal symbolisch den frisch gepflasterten Hof fegte.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 26.Sep.2015 | 08:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen