zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

18. Oktober 2017 | 00:31 Uhr

Tour Courier : Die Becher sind schon da

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Am Sonntag, 24. August, um 14.30 Uhr startet der beliebte Radel-Spaß für Groß und Klein.

shz.de von
erstellt am 19.Aug.2014 | 08:00 Uhr

Neumünster | Zugegeben: Der gestrige Montag lud mit stürmischen Böen und teils heftigen Schauern nicht gerade zum Radfahren ein. Doch bis Sonntag soll sich das Wetter beruhigen. Und selbst wenn doch der eine oder andere Regentropfen fällt, so bleibt der Spaß bei der 27. Tour Courier bestimmt nicht auf der Strecke. Um 14.30 Uhr geht es von der Timm-Kröger-Schule an der Ecke Brachenfelder Straße / Pestalozziweg los.

Treue Stamm-Radler wissen längst Bescheid: Die rund 25 Kilometer lange Strecke, die vom Courier und dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) ausgearbeitet wurde, führt abseits der Hauptstraßen durch die Natur im Neumünsteraner Umland. Dieses Mal geht es von Brachenfeld aus Richtung Osten nach Hollenbek, dann Richtung Norden nach Bokhorst, wo eine kleine Pausenstation aufgebaut ist. Dort stehen in diesem Jahr aber nicht nur Obst und Erfrischungsgetränke bereit.

Der Clou: In Zusammenarbeit mit den Draisinenfreunden Mittelholstein können alle Interessierten bei dem Zwischenstopp Draisine fahren. Vier dieser Fahrzeuge für jeweils vier Personen stehen zur Verfügung. Gefahren wird eine 300 Meter lange Strecke auf den Gleisen der ehemaligen Bahnstrecke Neumünster – Wankendorf.

Nach der Rückkehr der Radler über Wohldkamp und Busdorf wartet auf dem Schulhof der Timm-Kröger-Schule dann noch ein buntes Rahmenprogramm. Zur Stärkung gibt es Kaffee, selbstgebackene Kuchen und heiße Würstchen. Und wer gut während der Tour aufgepasst und alle zehn Fragen zu Besonderheiten am Wegesrand richtig beantwortet hat, kann ein Fahrrad im Wert von 600 Euro gewinnen.

Natürlich bekommen alle Teilnehmer für das Startgeld von 3,50 Euro für Erwachsene und 2 Euro für Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre (Familien mit bis zu vier Teilnehmern zahlen 7 Euro) auch den beliebten Tour-Courier-Becher. Die Palette mit dem Andenken wurden gestern bereits in die Redaktion geliefert.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert