Schwaleschnack zu den Besuchsregeln im FEK : Die ach so Corona-Lässigen

shz+ Logo
Klinikmitarbeiter des FEK müssen häufiger mit uneinsichtigen Menschen über die Coronaregeln diskutieren.

Über Quarantäne-Brecher und Menschen, die Klinikmitarbeiter anpöbeln.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

meyer_gunda300-.jpg von
01. August 2020, 08:00 Uhr

Neumünster | „Nun reicht das langsam mit Corona!“, „Das ist doch Pipifax“! Die Toleranz vieler Menschen sinkt immer mehr, wenn es um Vorsichtsmaßnahmen geht. Das ist ein Stück weit verständlich, das Virus ist nicht gr...

ueNtrenmsü | unN„ cthire dsa agamnls imt o,!noar“C „saD tis hcod xfpiPa“!i Dei enrlzaoT rvliee ncnhMese ksitn rimem h,emr nwne se um ßacoaishmnmthnseVr ht.ge Das sti ein tSküc itew hcretdni,sälv ads rVuis ist nhcti berg.arif ndU mna driw rengkeitncshä – das sti vor llaem ehslices canalmhm icnht cönsh, earb chnti r.hbllehnibedoecs

nkrKlaeM-etirbtiii etgönalpeb

eWnn anm h,trö ssda negiie sal -ahrrQuceBäneeratn rdchu dei Gendeg lenf,au odre sich ewi eid xtA im edlaW n,ueafhfrü newn ise orv emd rFeisernrah-k-ndiEurecKthba rdcuh niee enEknarollolssit mssen,ü ratgf man hc,si bo deise hcsMenen hrien Kpfo rnu e,bhna amtid es oebn ithcn eeteign.erhnr natbriiemriKtliek uz efip,hsbmecn ewil ise heri leneKgol udn Pteitnane enützhcs m,ensüs tsi utrstnee hubSecal!d

eenLs eSi z:dau Wruam ide ecBgnreulhess im FEK os tngrse ebnileb

nurVnetf mi toppS-Aer

eWi ogrß räew sda Gcheresi edr cah os oonsäsrLC,i-aeng enwn urdch tetUacnhskmai neie aegzn tnatSio leahlmgetg d?iwr ir.Rgesoeßn eWi hcöns eräw ,se wenn se entrVfnu im tAproSe-p ,eäbg nhicafe zum n.ltnaRdeuer eDr aBrdef ist fidknfneuog ii.serg

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen