zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

20. Oktober 2017 | 20:54 Uhr

Stadtfest : Die 43. Holstenköste ist eröffnet

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Oberbürgermeister Dr. Olaf Tauras gab gestern Nachmittag den Startschuss für das Stadtfest. Ex-Organisator Stephan Beitz wurde geehrt.

shz.de von
erstellt am 09.Jun.2017 | 08:00 Uhr

Neumünster | Die Stadt feiert. Pünktlich um 17 Uhr erklärte Oberbürgermeister Dr. Olaf Tauras gestern die Köstenstange als zum Verzehr geeignet und setzte damit den Startpunkt für das 43. Fest in der Innenstadt. Bis Sonntag werden wieder 200  000 Besucher erwartet.

900 Köstenstangen von Bäcker Andresen wurden im Anschluss an das Publikum verteilt. Dazu spielte der Mädchen Musikzug Neumünster flotte Melodien. Die Musikerinnen sowie Mitglieder der beiden städtischen Gilden hatten Tauras und Stadtpräsidentin Anna-Katharina Schättiger zuvor traditionell nach einem kleinen Umzug über den Großflecken im Rathaus abgeholt.

Tauras betonte in seiner kurzen Ansprache auf der Hauptbühne vor dem Riesenrad, ein Fest wie die Holstenköste funktioniere nicht ohne die vielen Mitwirkenden. „Deshalb möchte ich den zahlreichen Vereinen, Verbänden, Einzelveranstaltern danken“, sagte er. Anschließend gab es eine kleine Überraschung für Stephan Beitz. Seit 2010 organisierte der Stadtsprecher die Köste, in diesem Jahr übergab er offiziell die Aufgabe an Kirsten Gerlach (der Courier berichtete). Als Dankeschön für die geleistete Arbeit erhielt Beitz von Tauras einen Regiestuhl überreicht, „der zum Entspannen nach anstrengenden Stunden auf der Holstenköste einlädt“, wie der OB schmunzelnd bemerkte. Auch die Schausteller dankten Stephan Beitz mit einem individuell gestalteten Lekkuchenherz für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren.

Das Programm bis Sonntag mit sechs Bühnen ist umfangreich. Einige Höhepunkte: Auf dem Gänsemarkt spielten gestern bereits „Acoustic Gentlemen“. Die Hauptbühne auf dem Südteil des Großfleckens wird heute wieder von „Boerney und die Tri Tops“ gerockt. Ganz neu sind dort am morgigen Sonnabend die fünf Damen von „Push it up“. Der Sonntag gehört dann den „Jailhouse Jazzmen“.

Zu einem Geheimtipp mauserte sich in den Vorjahren die Bühne im Rathaus-Innenhof, auf der gestern die Singer- und Songwriterin Anne Haigis auftrat. In das vierte Jahr geht die Junge Bühne für Jugendliche, die heute und am Sonnabend Programm in den Teichuferanlagen mit mehreren Nachwuchsbands und einer alkoholfreien Party bietet (der Courier berichtete).

Neben dem Musikprogramm bietet die Holstenköste eine Menge Vielfalt wie den heutigen Köstenlauf oder das morgige Kinderstraßenfest in der Holstenstraße und die Kindermeile in Rencks Park. Die Modellschiffe am Sonntag auf dem Teich, der Riesen-Flohmarkt und die Oldtimer-Rallye am Sonntag runden das Programm der Holstenköste ab.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen