Dicker Scheck für Blauen Elefanten

Mitglieder des Serviceclubs Round Table 67 und Azubis von Danfoss Power Solutions überreichten die Spendenschecks über 3700 Euro.
Foto:
Mitglieder des Serviceclubs Round Table 67 und Azubis von Danfoss Power Solutions überreichten die Spendenschecks über 3700 Euro.

von
23. April 2015, 21:14 Uhr

Die Kita des Kinderschutzbundes „Blauer Elefant“ an der Plöner Straße darf sich über eine Spende von 3700 Euro freuen. Das Gros der Summe – 2700 Euro – stammt aus dem Reinerlös des Entenrennens, das der Serviceclub „Round Table 67“ alle Jahre wieder auf dem Teich organisiert. Weitere 1000 Euro steuerten Auszubildende von Danfoss Power Solutions ebenfalls aus dem Entenrennen bei. Mit der Spende will die Kita eine neue Kinder-Garderobe samt Wickeltisch finanzieren. Finn Krieger, Michel Ickert und Martin Christians vom Serviceclub und eine Abordnung der Danfoss-Azubis überreichten jetzt gemeinsam die dicken Schecks.

Krieger erklärte den Zusammenhang: „Vor jedem Entenrennen gibt es ein Sponsorenrennen, bei dem die Teilnehmer ihre eigenen Renn-Kreationen an den Start bringen. Der Gewinner darf 1000 Euro für einen sozialen Zweck beitragen.“ Gewonnen hatten die Azubis von Danfoss, die einen Traktor mit Ente kreierten, der von einem 100 Watt starken Elektromotor angetrieben wurde. „Da wir auch Hydraulikteile für Landmaschinen herstellen, hatten wir uns für den Traktor entschieden“, erklärte Emile Degro.

Das nächste Entenrennen ist für den 27. September geplant.


zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen