Erlebniswald Trappenkamp : Der Zentralstamm steht

Ein Autokran setzte den Stamm aufs Betonfundament.
1 von 2
Ein Autokran setzte den Stamm aufs Betonfundament.

30-Meter-Pfosten wurde aufs Betonfundament gewuchtet. Er ist Teil des Team-Tower-Trappenkamp.

shz.de von
31. Oktober 2013, 12:15 Uhr

TTT – der Team-Tower-Trappenkamp nimmt Gestalt an. Seit gestern ragt im Erlebniswald Trappenkamp der tonnenschwere Zentralstamm für den Kletterturm 30 Meter in die Höhe. Wind und Wetter spielten mit, so dass der mächtige Mittelpfosten und die ersten Tragstützen von einem Autokran auf die Betonfundamente gewuchtet werden konnten. „Jeden Tag wird die neue Attraktion im Herzen Schleswig-Holsteins jetzt ein Stück wachsen“, freute sich Erlebniswaldleiter Stephan Mense. Das Leuchtturmprojekt der Landesforsten soll im Frühjahr eröffnet werden.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen