zur Navigation springen

Dicke Schneeflocken am Morgen : Der Winter machte einen Kurzbesuch

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Nicht nur viele Schüler mussten gestern Morgen vor dem Weg zum Unterricht die Winterjacken und Stiefel wieder hervor holen.

Neumünster | Nicht nur viele Schüler mussten gestern Morgen vor dem Weg zum Unterricht die Winterjacken und Stiefel wieder hervor holen. Ähnlich wie die beiden Mädchen auf der Kieler Straße zwischen Ilsahl und Stoverweg (Foto) kämpften zwischen 7 und 7.30 Uhr viele Neumünsteraner gegen die dicken Schneeflocken, die plötzlich nass und kalt vom Himmel fielen. Für manchen Autofahrer wurde der Weg zur Arbeit zur Rutschpartie. Doch die Polizei lobte die Verkehrsteilnehmer: „Der plötzlich Wintereinbruch führte zu keinen witterungsbedingten Unfällen“, so Polizeisprecher Rainer Wetzel. Offenbar hatten sich die Autofahrer auch Ende April noch auf die glatten Straßen eingestellt. Der Spuk dauerte ohnehin nur eine halbe Stunde. Dann war alles wieder weggetaut.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen