zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

17. Oktober 2017 | 12:15 Uhr

Der Wahlkampf ist längst eröffnet

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

von
erstellt am 07.Nov.2014 | 11:40 Uhr

SPD-Fraktionschef Uwe Döring will den OB-Wahlkampf erst 2015 eröffnen, aber das ist er im Grunde schon, seitdem sich CDU, Grüne und FDP zum Bündnis für eine Wiederwahl von Dr. Olaf Tauras formiert haben. Die SPD hat in den vergangenen Wochen und Monaten immer mal wieder gegen den Amtsinhaber geschossen. Jetzt ist auch die (schon längst ausgesuchte) Kandidatin der SPD endlich benannt – und der Wahlkampf bekommt seine Gesichter. Dass die SPD eine Frau als Herausforderin kürt, war fast zu erwarten und ist ein kluger Schachzug. Elke Christina Roeder kann mit Verwaltungserfahrung punkten und kommt ähnlich wie Tauras aus der Wirtschaft. Sie kommt allerdings auch als Verliererin einer Bürgermeisterwahl. Ihr größtes Manko ist, dass sie in Neumünster völlig unbekannt ist. Ihr und der SPD bleiben nur wenige Monate, um das zu ändern und sich zu profilieren. Das wird mehr als schwer gegen einen OB, der durch seine Amtsführung wenig Angriffsfläche bietet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen