zur Navigation springen

Entenrennen : Der Vorverkauf für das 10. Entenrennen beginnt

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Am 29. September sollen 5000 Renn-Enten an den Start gehen. Der Erlös fließt in diesem Jahr an verschiedene Kindergärten.

Rund 4000 Renn-Lizenzen verteilten die Mitglieder des Service-Clubs Round Table 67 Neumünster (RT) im vergangenen Jahr. Zur zehnten Jubiläumsauflage des Entenrennens hofft Präsident Lars Selck nun darauf, alle 5000 vorrätigen Renn-Enten am 29. September in den Teich kippen zu können – das wäre ein Rekord. Um 15 Uhr fällt an dem Tag der Startschuss für die quietschgelben Plastiktiere auf ihrer Schwimmstrecke zur Mühlenbrücke.

Ein so großes Ereignis aber muss gut vorbereitet werden. Vor wenigen Tagen trafen die Enten aus dem baden-württembergischen Villingen-Schwenningen in Neumünster ein. „Der Round Table dort hat sie vor einigen Jahren angeschafft und verleiht sie ins ganze Bundesgebiet“, erklärt RT-Sprecher Finn Krieger. Sind die schmucken Tierchen vor Ort, müssen sie noch mit den Startnummern beklebt werden. Dafür trafen sich die Round-Tabler jetzt bei der Firma Behrendt im Industriegebiet Süd. Zum letzten Mal dabei war Christoph Mückenheim, der als einziger alle zehn Rennen mit ausgerichtet hat. Der Augenoptikermeister hat in diesem Jahr die Altersgrenze von 40 Jahren erreicht und muss demnächst den Round Table verlassen. Er durfte die Startnummer 1 auf die erste Ente kleben.

Der Vorverkauf der Renn-Lizenzen beginnt am Sonnabend in folgenden Geschäften: Möbel Brügge, Karstadt, Optik Mückenheim, Photo Ruser, First Reisebüro, Johannsen Jagd, Elektro Specht, Stadt-Apotheke, Freesen-Apotheke, Stadthallen-Restaurant, Café Parterre und Tabak Schmahl sowie im Internet unter www.entenrennen-nms.de. Außerdem stehen die Round Tabler mit einem Verkaufsstand ab morgen an allen folgenden Sonnabenden bis zum Renntag jeweils von 9 bis 15 Uhr auf dem Großflecken. Eine Lizenz kostet 4 Euro, drei Enten gehen für 10 Euro an den Start, fünf Enten gibt es für 15 Euro.

Der Erlös fließt wieder an gemeinnützige Zwecke. In diesem Jahr organisiert und finanziert der Service-Club unter anderem den Kindertagesstätten in Neumünster Erste-Hilfe-Kurse für die älteren Kindergartenkinder. Außerdem bekommt der Waldorf-Kindergarten neue Spielgeräte. Auch das zehnte Entenrennen wird wieder präsentiert vom Holsteinischen Courier.

 

 

 

zur Startseite

von
erstellt am 30.Aug.2013 | 17:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen