Waldorfschule Neumünster : „Der Teufel geht in Salem um“

Avatar_shz von 22. November 2018, 16:35 Uhr

shz+ Logo
Die Bewohner Salems beten für die komatösen Kinder.
Die Bewohner Salems beten für die komatösen Kinder.

Waldorfschüler inszenieren „Hexenjagd“ von Arthur Miller mit zeitkritischen Bezügen. Heute ist Premiere.

Neumünster | Es gibt Theaterstücke, die nie ihre Aktualität verlieren. „Hexenjagd“ von Arthur Miller ist eines davon. Miller schrieb das Stück als Kommentar zur Kommunistenverfolgung während des Kalten Krieges in den USA. Die Zwölftklässler der Freien Waldorfschule ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen