Jugendspielplatz : Der Jahrmarkt endet heute mit dem Familientag

Die Fahrt im Autoscooter steht kurz bevor: Toni Herrndorff aus Einfeld war gestern mit Tochter Felina (3) auf dem Herbstmarkt.
1 von 2
Die Fahrt im Autoscooter steht kurz bevor: Toni Herrndorff aus Einfeld war gestern mit Tochter Felina (3) auf dem Herbstmarkt.

61 Schausteller haben ihre Geschäfte aufgebaut. Um 14 Uhr geht es los.

shz.de von
21. Oktober 2013, 12:00 Uhr

Seit Freitag erfreut sich Jung und Alt auf dem Herbstmarkt – ein vergnügliches Spektakel insbesondere für Familien. 61 Schausteller sind dabei und zumindest die kindgerechten Fahrgeschäfte gestalten sich diesmal recht abwechslungsreich. Kinder können sich in luftige Höhen begeben oder mit ihren Eltern ein paar Runden in der Drachen-Achterbahn fahren. Für Erwachsene mit strapazierfähigem Magen geht es etwas rasanter zu im altbekannten Breakdancer oder im Take Off.

„Seit wir unsere Tochter haben, verpassen wir keinen Jahrmarkt“, erzählte Toni Herrndorff aus Einfeld, während er sich mit Töchterchen Felina (3) auf eine Fahrt im Autoscooter vorbereitete. Volker Kähler aus der Gemeinde Sören bei Bordesholm besuchte mit seiner Familie den Herbstmarkt. „Die Kinder kennen so einen Jahrmarkt gar nicht. Mit diesem Besuch wollte ich sie überraschen“, erzählte er. Max (8) und Emma (5) vergnügten sich beim Dosenwerfen und den vielen anderen Spielständen.

Heute haben Jahrmarktfreunde die letzte Chance: Von 14 bis 22 Uhr drehen sich die Gondeln der Fahrgeschäfte zum letzten Mal in diesem Jahr. Weil heute Familientag ist, sind die Preise an allen Ständen stark reduziert.





zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen