zur Navigation springen

Bürgerentscheid in Neumünster : Der Großflecken wird nicht gesperrt

vom

Die Neumünsteraner haben entschieden: Mit 56,6 Prozent sprachen sich die Bürger gegen eine Sperrung des Großfleckens für den Durchgangsverkehr aus.

shz.de von
erstellt am 26.Mai.2014 | 07:29 Uhr

Neumünster | Monatelang wurde in der Stadt über das Thema diskutiert, jetzt ist die Entscheidung gefallen: 56,6 Prozent der Neumünsteraner haben sich gegen die Sperrung des Großfleckens für den Durchgangsverkehr ausgesprochen. 43,4 Prozent stimmten für eine Sperrung. Die Zahl der Wahlberechtigten liegt bei 63.975, die Wahlbeteiligung bei 43,4 Prozent. Wie in den einzelnen Stimmbezirken votiert wurde, hat die Stadt auf einer Übersichtsseite zusammengefasst. Hier geht es zu den Ergebnissen.

Auf einer Sondersitzung am 8. Juli muss die Ratsversammlung den Bürgerentscheid formal für gültig erklären.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen