zur Navigation springen

Historisches Foto : Der „Gelbe Engel“ in Schwarz-Weiß

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Auch in den 1950er-Jahren war die ADAC-Straßenwacht schon in Neumünster unterwegs.

Neumünster | Neumünster in Schwarz-Weiß: Der „Gelbe Engel“ in seiner ganzen Motorrad-Schönheit von gestern... Bis Anfang der 1960er-Jahre war die Pannenhilfe des Allgemeinen Deutschen Automobil-Clubs (ADAC) mit ihren Zündapp-, NSU- und BMW-Maschinen auf den Straßen unterwegs, um erste und fachliche Hilfe zu leisten, wenn ein Auto liegen geblieben war. Der frühere Courier-Fotograf Walter Erben machte das Bild von der Straßenwacht Mitte der 50er-Jahre auf einer der noch mit alter Pflasterung versehenen Ausfahrtstraßen von Neumünster. Die Pannenhilfe ist die ursprünglichste und bekannteste Aufgabe der 1903 in Stuttgart als „Deutsche Motorradfahrer-Vereinigung“ gegründete und 1911 in ADAC umbenannte Organisation.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 11.Feb.2015 | 11:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen