Alte Fotos : Der Courier wünscht schöne Ostern – diesmal in Schwarz-Weiß

Wie aus dem Ei gepellt: Zwei flauschige Küken im Tierpark grüßen auf dem Bild, das in den 1950er-Jahren aufgenommen und im Courier gezeigt wurde.
1 von 2
Wie aus dem Ei gepellt: Zwei flauschige Küken im Tierpark grüßen auf dem Bild, das in den 1950er-Jahren aufgenommen und im Courier gezeigt wurde.

Flauschige Küken und freche Schafe aus den 1950er-Jahren lassen grüßen

von
05. April 2015, 06:00 Uhr

Neumünster | Neumünster in Schwarz-Weiß: Flauschig-weiche Osterküken sind ein Symbol für die im Frühjahr erwachenden Lebensgeister und gehören im traditionellen Bild einfach zu Ostern dazu. Das war schon zu Zeiten des Courier-Fotografen Walter Erben so; er machte in den 1950er-Jahren im Tierpark ein reizendes Foto von frisch geschlüpften Küken.

Ein anderes tierisches Symbol für die Osterzeit sind Osterlämmer – und auch das war vor 60 Jahren schon so. Dabei zeigt das Foto auf der rechten Seite gar keine Lämmer, sondern eher erwachsene Schafe. Auf einem Sportplatz am Stadtrand von Neumünster machte Erben das Bild von den wolligen Kickern, die sich überhaupt nicht um die Abseitsregeln kümmern und kurzerhand den Fünfmeterraum kahl fressen. Damit wünscht der Courier seinen Leserinnen und Lesern ein schönes Osterfest!

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen