Historische Fotos : Der Blick vom Hochhaus über die Stadt

Zwischen Bellmannstraße (links) und Wittorfer Straße dominieren die Fabrikantenvillen das Bild am Holsatenring.
1 von 3
Zwischen Bellmannstraße (links) und Wittorfer Straße dominieren die Fabrikantenvillen das Bild am Holsatenring.

Courier-Fotograf Walter Erben suchte sich in den 1950er-Jahren einen erhöhten Standort am Holsatenring

von
26. Juni 2014, 06:15 Uhr

Neumünster | Neumünster in Schwarz-Weiß: Den besten Überblick hat man immer vom erhöhten Standpunkt aus – das wusste schon der legendäre Courier-Fotograf Walter Erben. Als Anfang der 1950er-Jahre die „Hansa-Heimbau Lüder KG“ Neumünsters erstes Hochhaus am Holsatenring fertiggestellt hatte, stieg er hinauf und machte tolle Fotos, die jetzt in Erbens fotografischem Nachlass in der Sammlung von Monika Krebs auftauchten.

Großes Foto: Die schicken Häuser am Holsatenring Nr. 69, 71 und 73 zwischen Bellmannstraße und Wittorfer Straße sind ehemalige Fabrikantenvillen, die schon vor dem Ersten Weltkrieg gebaut wurden. Über sie geht der Blick weit nach Westen in Richtung Wrangelstraße. Hier weisen die Schornsteine auf damals noch produzierende Textil- und Lederfabriken hin, deren Gebäude zum Teil heute noch stehen.

Zweites Foto: Der Blick nach Nordosten zeigt neben vielen Fabrikschornsteinen auch die Türme der Anschar-, der Vicelin- und der katholischen Kirche St. Maria-St.Vicelin (neben dem Schornstein links im Bild). Auch der Wasserturm in der Christianstraße ist (ganz rechts) zu erkennen. Im Vordergrund sind die Rückansichten der Wohnhäuser an der Wittorfer Straße zu sehen, gleich dahinter der Schlauchturm der Berufsfeuerwehr an der Ecke Wittorfer und Schützenstraße. Links im Bild steht das mächtige Gebäude der ehemaligen Tuchfabrik von Christian-Friedrich Köster.

Kleines Foto: Blick nach Norden. Im Vordergrund gleich hinter dem Wohnhaus liegt der Sportplatz der Holstenschule. Rechts befindet sich ein Teil des Schulgebäudes.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert