zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

23. August 2017 | 14:28 Uhr

Dem Fremdenhass keine Chance bieten

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Wohl wahr, der scheinbar nicht endende Strom von Menschen, die aus schierer Verzweiflung ihre Heimat verlassen, um bei uns Zuflucht zu suchen, wird uns alle vermutlich noch über Jahre vor gewaltige Aufgaben und Probleme stellen.

Um so ermutigender, dass sich offenbar auch die Neumünsteraner nicht von subtil gestreuten Ängsten und Vorurteilen bange machen lassen, sondern den Flüchtlingen offen entgegengehen. Die Hilfsorganisationen können sich vor Spenden für die in Not geratenen Menschen kaum retten. Und wer beobachtet hat, wie freiwillige Helfer die neu ankommenden Flüchtlinge gestern Nacht auf dem Bahnhof begrüßt und versorgt haben, darf wie der OB mit Recht stolz auf diese Stadt sein. Jetzt liegt es an der Politik, die Weichen zu stellen, damit die Stimmung für die Menschen in Not in unserer Stadt nicht kippt. Dem Fremdenhass – ob von Taxifahrern (siehe Seite 8 ) oder anderen – dürfen wir keine Chance bieten.

zur Startseite

von
erstellt am 07.Sep.2015 | 14:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen