Unwetter in Neumünster : Decke eingestürzt, Straßen überschwemmt, Schwan umgekippt

shz+ Logo
Der illuminierte Schwan auf dem Teich wurde von einer Sturmböe von seinem Sockel geweht und landete im Wasser.
Der illuminierte Schwan auf dem Teich wurde von einer Sturmböe von seinem Sockel geweht und landete im Wasser.

Es gab Überschwemmungen und Verzögerungen im Bahnverkehr. Beim Einsturz einer Decke wurde ein Mann verletzt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

von
19. Juni 2019, 20:39 Uhr

Neumünster | Das schwere Gewitter mit Sturmböen, Starkregen und vielen Blitzen hinterließ auch in Neumünster Spuren. Bis zu 18 Liter Niederschlag fielen am frühen Mittwochabend innerhalb von 50 Mi...

ueüetsnmrN | Dsa cehwser eewGttir imt m,teruSnöb rakegenrSt und einelv eztilnB etiinehßrl cahu ni Nresnüteum Spue.nr siB zu 18 Lrtei caeshdgNleir ilfnee ma ünerfh htbMacntiwoed elbanihrn von 50 niMetnu ufa den eQmrtuard.aet

Eeni önbeWdi eeftg üseterNmnsu hicarheezn,W nde Shcnwa ufa dme ic,hTe nov inseme lecSok dnu ltgee nhi afu die .eteiS nI dnhngehbcafrRt/Buelree arw dei roesdßtalNe na red ckeE olSasvgreteßt ieetseizw mtesmrbwhecü, etretciheb eid eiLltteels der eurefBhsuwrefre auf efrngaA. neAüuskrc tnesmsu dei retteR reba mit emhir tsRguzü dun zeiw gtenseaRutwgn ni die ntndetnIas.

Eni anMn rwued eihtlc ttvlezer

iBe der eelShallip „C“atlypiy na red aassreßtG arw enie ihncdZckweese erüetzni.gst niE nnMa wrude tim heetcnil zueneegVnltr sin rshnunKekaa bh.ragtec

 

auLt edr uinBepiozleds kma es whärden sed wtsterieG udcrh lerPbeom na ergaBnnünhbäeg uz znnuöreegeVrg mi Zheurv.erkg heicZwsn Keil und uenürsetmN rhenfu ma ebAdn zsiweeite rag kneei eZüg ermh, da ein muBa ins liseG enfelgal a.wr

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen