Neumünster : Das Toiletten-Problem am Einfelder See ist gelöst

An der Dorfbucht stehen zwei der insgesamt fünf mobilen WCs, die die Stadt Neumünster aufgestellt hat – eine Entspannung der „stille-Örtchen-Situation“.
An der Dorfbucht stehen zwei der insgesamt fünf mobilen WCs, die die Stadt Neumünster aufgestellt hat – eine Entspannung der „stille-Örtchen-Situation“.

Fünf mobile Klos wurden an zwei Stellen aufgestellt. Auch die Gemeinde Mühbrook hat reagiert.

meyer_gunda the real-.jpg von
19. Februar 2021, 10:00 Uhr

Fünf mobile Toiletten wurden an zwei Stellen am Mittwoch am Einfelder See aufgestellt. Damit ist das Toiletten-Problem am See gelöst.

Drei Dixi-WCs wurden neben der festen Toilette an der Schanze aufgestellt, zwei weiteren neben dem WC-Häuschen an der Dorfbucht (Seekamp-Weg). Mit der weiteren mobilen Toilette, die die Gemeinde Mühbrook aufgestellt hat, haben die Spaziergänger nun an drei Standorten rund um die See die Möglichkeit, auszutreten.

Mehr lesen: Weitere mobile Toiletten am Einfelder See in Neumünster sollen kommen

Ab April öffnen dann wieder regulär die drei festen Häuschen an der Schanze und am Seekamp-Weg.

„Wir wollen aber im Sommer eine der drei festen Anlagen winterfest machen, sodass wir die Problematik nicht im kommenden Winter wieder haben“, hatte Stadtsprecher Stephan Beitz bereits in der vergangenen Woche erklärt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen