Mobilität in Neumünster : Das Radkonzept wurde auch in der Ratsversammlung abgelehnt

meyer_gunda the real-.jpg von 10. September 2020, 08:00 Uhr

shz+ Logo
An vielen Ecken wird es in der Fahrradstadt Neumünster für die Radler eng wie hier an der viel befahrenen Roonstraße.
An vielen Ecken wird es in der Fahrradstadt Neumünster für die Radler eng wie hier an der viel befahrenen Roonstraße.

Das überarbeitete Radverkehrskonzept ist in der Ratsversammlung ganz knapp durchgefallen.

Neumünster | Am zweiten Sitzungstag des Gremiums am Mittwochabend gab es nach einer hitzigen Debatte ein Patt bei der Abstimmung, sodass die Vorlage abgelehnt wurde. Damit kann auch die Öffentlichkeitsbeteiligung nicht angeschoben werden. Nun hat die Verwaltung wohl nur die Möglichkeit, das Radverkehrskonzept in den Masterplan Mobilität zu integrieren. FDP: Konzep...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen